Zurück
   

Malte Diekmann (Hg.)
Meditation und Lebensführung
.
Mantren und Texte aus dem Werk Rudolf Steiners

1. Auflage 2014, 368 Seiten, Leinen, VK 34,- €
ISBN 978-3-935492-10-2


Meditation und Lebensführung versammelt die wichtigsten Meditationssprüche und -anleitungen Rudolf Steiners sowie zentrale Hinweise zum Initiationsweg in einem Band – ein wirkliches ‹Arbeitsbuch› für jeden modernen Geist-Sucher.
Was ist wichtiger: Meditieren lernen oder lieben lernen? Die Frage ist falsch gestellt. Beides, innere Versenkung und rechte Lebensführung, gehören untrennbar zusammen, und gerade Anthroposophie ist dazu berufen, diesen Zusammenhang in der richtigen Weise herzustellen.
Die vorliegende Auswahl spiegelt diesen Kernimpuls des Menschheitslehrers Rudolf Steiner erstmals wieder – eine Einladung, sich auf vielfältige Weise anregen zu lassen, den Geist im eigenen Leben aufzusuchen und zu pflegen!

bestellen

   

Frans Lutters
Daniel Johan van Bemmelen
.
Wiedergeboren am Beginn des lichten Zeitalters

1. Auflage 2012, 416 Seiten, Leinen, Schutzumschlag, VK 32,- €
ISBN 978-3-935492-06-5


Daniel Johann van Bemmelen (1899 – 1982) gehörte zum inneren Kreis der Menschen, die gemeinsam mit Rudolf Steiner die Waldorfpädagogik begründeten. Die starke Ausbreitung der ‹Vrije Scholen›, der Waldorfschulen in den Niederlanden, geht auch maßgeblich auf sein lebenslanges Wirken als Initiator und Lehrer zurück.
Das Lehrer-Schüler-Verhältnis zwischen Rudolf Steiner und dem jungen holländischen Kunststudenten gehört zu den eindrucksvollsten Schicksalsfügungen, die sich um Rudolf Steiner ergeben haben. So kommt es dazu, dass van Bemmelen im Jahr 1923 mit nur 23 Jahren in Den Haag die erste Waldorfschule außerhalb Deutschlands begründet. Bis ins hohe Alter ist er in den Niederlanden und zeitweise auch in Indien für die Ausbreitung der Waldorfpädagogik tätig.
Van Bemmelen hat sich als einer der ‹Erstgeborenen› des 1899 angebrochenen lichten Zeitalters erlebt. Eigene geistige Erfahrungen führten ihn dazu, sein Wirken als Fortsetzung von Impulsen aufzufassen, die seine ewige Individualität bereits in früheren Erdenleben verfolgt hatte. So ist sein Leben auch ein Beispiel dafür, wie seit dem 20. Jahrhundert ein neues Karma-Bewusstsein erwacht und den kulturellen und sozialen Fortschritt befruchten kann.

bestellen

   

Malte Diekmann
Der Weg der Initiation
.
Anthroposophie und die neuen Mysterien

1. Auflage 2010, 312 Seiten, Leinen, Schutzumschlag, VK 32,- €
ISBN 978-3-935492-07-2


Vor mehr als achtzig Jahren, während der Weihnachtstagung 1923/24, wurde durch Rudolf Steiner eine Mysterienhandlung vollzogen, die zugleich einen ‹Welten-Zeitenwende-Anfang› bedeutete. Welche Umstände machten dieses Geschehen möglich, und vor allem: Welche Folgen hatte es für die Anthroposophie? Bisher ist noch wenig ins Bewusstsein gedrungen, daß die geistige Metamorphose, die sich in den zwei letzten Lebensjahren Rudolf Steiners abspielte, deren Charakter tief verändert hat. Anthroposophie ist seither zu einer Mysterienwissenschaft aufgestiegen. Sie zu studieren heißt, Mysterienwege suchen.
In ‹Der Weg der Initiation› schildert Malte Diekmann die Grundlagen dieser ‘neuen Anthroposophie’ aus der Fülle der Hinweise, die Rudolf Steiner ab dem Sommer 1923 hierzu in Vorträgen und Schriften gegeben hat.

bestellen

     
   

Malte Diekmann
Der Kreis der Mysterienströmungen
.
Karmische Gruppen in der anthroposophischen
Gesellschaft und Bewegung

1. Auflage 2005, 582 Seiten, Leinen, Schutzumschlag, VK 48,- €
ISBN 978-3-935492-00-3


In diesem Buch werden erstmals die karmischen Gruppen in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung in der Gesamtheit vorgestellt, wie sie sich aus den Vorträgen und Hinweisen Rudolf Steiners ergibt. Dies führt von der Dualität der bekannten Strömungen der Aristoteliker und Platoniker zu einer Vierheit, in welcher sich die beiden Strömungen der Novalis-Seelen und Rosenkreuzer neu und gleichwertig den anderen hinzustellen. Vertreten die Aristoteliker und Platoniker in erster Linie die Erkenntnisseite der Anthroposophie, so die Novalis-Seelen und Rosenkreuzer vor allem deren Lebensseite - ihre moralische, soziale und die äußere Welt tatkräftig verwandelnde Dimension. Erst dadurch rundet sich das Bild der Karmagruppen zum ‹Kreis der Mysterienströmungen›, in dem alle mit der Anthroposophie verbundenen Menschen ihren seelisch-geistigen 'Heimat-Ort' finden können.

bestellen

     
   

Malte Diekmann
September 1900
.
Das ‹Gestanden-Haben vor dem Mysterium
von Golgatha› im Lebensgang Rudolf Steiners

1. Auflage 2006, 68 Seiten, kartoniert, VK 8,- €
ISBN 978-3-935492-03-4


Bevor Rudolf Steiner sein Wirken als großer Geisteslehrer unserer Zeit beginnen konnte, musste er in innerster geistiger Anteilnahme vor dem Mysterium von Tod und Auferstehung Christi zur Zeitenwende gestanden haben. Umstände und Hintergründe der Christus-Begegnung sind Thema dieser Schrift. Erstmals wird darin auch eine genauere zeitliche Einordnung gegeben - ein wichtiger Baustein für das Verständnis der inneren Entwicklung und der Lebensaufgabe Rudolf Steiners.

bestellen